Ereignisse in der Brutsaison 2018



11. März 2018
In Notzeiten mit Dauerfrost oder hohen Schneelagen versorgen wir unsere Störche mit Futter. Im Februar/März 2018 wurden bis zu 16 Weißstörche aus Höchstadt und Umgebung täglich mit Futter versorgt. Nach der Frostperiode, wenn die Storchenhorste wieder aufgetaut sind, werden wir die Ausputzaktionen durchführen und somit die Wasserdurchlässigkeit der Horste wieder herstellen.

Durch die ganzjährige Anwesenheit der Störche auf dem Alten Rathaus wird die Nestoberfläche durch das tägliche Begehen von Anna und Gerome stark verdichtet und der Wasserabfluss nach längeren oder kräftigen Regenfällen dadurch stark behindert oder sogar zeitweise ganz blockiert. Für die beiden Altstörchen Anna und Gerome stellt die mit Wasser gefüllte Nestmulde kein Problem dar, sie sind dadurch nicht gefährdet. Für Storcheneier und für Jungstörche bis zum Alter von ca. 5-6 Wochen kann ein stark vernässter Storchenhorst lebensbedrohlich sein. Optimale Bedingungen für die Brutzeit erhält man, wenn man die Storchenhorste unmittelbar vor der Brutsaison (Ende Februar/Anfang März) ausputzt und damit die Wasserdurchlässigkeit wieder herstellt.

Die Störchin Anna, zu erkennen am dunklen ELSA-Ring links oben, wird 15 Jahre alt (2018). Ihr Partner Gerome trägt einen hellen Aluminiumring rechts unten und ist 5 Jahre älter. Die beiden Störche haben schon 11 mal sehr erfolgreich zusammen gebrütet. In in diser Zeit hat Anna 55 Eier gelegt, aus denen 50 Storchenküken geschlüpft sind und von diesen sind insgesamt 39 Jungstörche ausgeflogen.

12. März 2018
Nach der Frostperiode Februar/März 2018 haben wir die Ausputzaktionen am 12.03.2018 um 14:00 zusammen mit der Feuerwehr Höchstadt noch vor der Eiablage durchführt und somit die Wasserdurchlässigkeit der Horste wieder herstellen.

Nun beginnt die 12. Brutsaison von Anna und Gerome. Wir hoffen, dass sich der Bruterfolg der letzten Jahre fortsetzen wird.

Für die zahlreichen Meldungen zur Eiablage möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Eiablage 2018

Meldedatum

Uhrzeit

Ei-Nr.:

Melder

Info

19.03.2018

23:58

1

Monika Mell von Mellenheim aus Bad Königshofen

 

21.03.2018

22:43

2

Elisabeth Kümmel

 

23.03.2018

22:41

3

Ingrid Ross aus Höchstadt

Korrektur 27.03.2018

25.03.2018

23:25

4

Monika Mell von Mellenheim aus Bad Königshofen

Korrektur 26.03.2018

27.03.2018

22:41

5

Brigitte Habich

Hinweis: Nach Vorlage der gespeicherten Webcambilder werden wir die genauen Eiablagetermine überprüfen und gegebenenfalls Korrekturen in der Eiablagetabelle vornehmen.

Schlupftermine der Jungstörche 2018

Meldedatum

Uhrzeit

Schlupf-Nr.:

Melder

Info

24.04.2018

04:05

1

Brigitte Habich

 

24.04.2018

19:07

2

Andreas Sprenger

 

26.04.2018

06:10

3

Richard Betz

 

27.04.2018

07:31

4

Irmgard Hagen aus Stuttgart

Marie Hanstein aus Wuppertal

 

Hinweis: Nach Vorlage der gespeicherten Webcambilder werden wir die genauen Schlupftermine überprüfen und gegebenenfalls Korrekturen in der Schlupftabelle vornehmen.


19. April 2018
Im April 2018 brüten 8 Storchenpaare in Höchstadt und weitere 4 bis 5 Paare versuchen noch ein Nest zu bauen. Der Brutbegin der einzelnen Paare liegt bis zu 4 Wochen auseinander. Wenn alles gut geht werden die letzten Jungstörche Ende Mai schlüpfen.

02. Mai 2018
Von den 5 gelegten Eiern sind 4 Jungstörche geschlüpft. Das 5. Ei liegt noch im Storchenhorst, es wurde offensichtlich nicht befruchtet.
In Höchstadt hat sich in der 3. Aprilwoche ein 9. Brutpaar zwischen Kamin und Dachschräge in der Kirchgasse 7 eingerichtet.

07. Juni 2018
Die Höchstadter Jungstörche werden am 07.06.2018 ab ca. 14:00 beringt. Wir werden nach der Beringung ausführlich berichten.

14. Juni 2018
Bei der Beringung am 07.06.2018 haben die 4 Jungstörche ein normales Akineseverhalten gezeigt. Bei der Akinese verfallen Tiere zum Schutz vor Feinden in eine Bewegungsstarre. Während der Vorbereitung zur Beringung ist plötzlich ein Jungstorch aufgestanden. Um den Absturz dieses Jungstorches nicht zu riskieren, wurde die Beringung abgebrochen. Die 4 Jungstörche werden ohne Ringe ausfliegen.

05. Juli 2018
Seit dem 29.06.2018 fliegen die ersten der 28 Höchstadter Jungstörche. Da die letztgeschlüpften Jungstörche in den 9 Höchstadter Bruthorsten bis zu 4 Wochen nach denen auf dem Alten Rathaus geschlüpft sind, hoffen wir dass es zu keinen Frühstarts durch Böllerschießen, Feuerwerke und tieffliegende Heißluftballons kommt. Frühstarts sind in der Regelm mit mißglückten Landungen und Verletzungen verbunden.

05. Juli 2018
Seit dem 05.07.2018 fliegen alle 4 Höchstadter Jungstörche vom Alten Rathaus.