Ereignisse in der Brutsaison 2019



Februar 2019
Dank den zahlreichen Spenden für die "Höchstadter Störche" konnten wir auch im Winter 2018/2019 unsere "Winterstörche" ausreichend mit Futter versorgen, so dass alle die Notzeiten gut überstanden haben und gestärkt in die Brutsaison 2019 starten können.
Wir möchten uns hier noch einmal recht herzlich bei allen Spendern bedanken, die hierzu beigetragen haben.
Spender, die um eine Spendenquittung gebeten haben, jedoch vergessen haben uns ihre vollständige Anschrift mitzuteilen, bitten wir dies per Mail nachzuholen.


03. März 2019
Die Ausputzaktionen 2019 zur Wiederherstellung der Wasserdurchlässigkeit in den Höchstadter Storchenhorsten erfolgte am 07.03.2019 . Wegen technischen Problemen konnte diese leider nicht life übertragen werden.
Wegen eines Glasfaserkabelschadens gab es einen Totalausfall der Internetverbindung in Höchstadt/Aisch und Umgebung vom 18.03.2019 ca. 1:20 Uhr bis zum 18.03.2019 ca. 19:00 Uhr.

Hinweis zur Bildqualität
Unsere Storchenkamera ist seit ca. 10 Jahren (ca. 87600 Stunden) im Dauereinsatz. Durch Alterung der Kamerabauteile hat sich offensichtlich die Bildqualität verschlechtert. Die geplante neue Kamera soll eine bessere Bildauflösung, einen Schwenkneigekopf und einen großen Optischen-Zoom haben, damit wir einen Teil der 8 benachbarten Storchenhorste auch damit beobachten können. Zudem müsste für den Internet-Anschluss noch ein Glasfaserkabel gelegt werden. Das alles ist mit hohen Kosten und der Beschaffung entsprechender Gelder verbunden. Aus finanziellen Gründen konnte bisher keine neue Kamera installiert werden. Wir hoffen, dass wir in 2019 ausreichend Gelder für die neue Kamera und den Glasfaseranschluss erhalten, damit wir in der Brutsaison 2020 bessere Bilder oder ein Live-Video zeigen können.

Der Bruterfolg und das sichere Ausfliegen der Jungstörche liegen uns sehr am Herzen. Daher können wir eine Störung durch den Austausch der Webcam, insbesondere da auch eine zweite Brut unterhalb der von Anna und Gerome direkt davon betroffen wäre, vor dem Ausfliegen der Jungstörche nicht verantworten. Die Erneuerung der Kamera kann daher frühestens nach der Brutsaison 2019 stattfinden. Wir bitten daher um Verständnis.


Die Störchin Anna, zu erkennen am dunklen ELSA-Ring links oben, wird 16 Jahre alt (2019). Ihr Partner Gerome trägt einen hellen Aluminiumring rechts unten und ist 5 Jahre älter. Die beiden Störche haben bisher 12 mal sehr erfolgreich zusammen gebrütet. In dieser Zeit hat Anna 60 Eier gelegt, aus denen 54 Storchenküken geschlüpft sind und von diesen sind insgesamt 43 Jungstörche ausgeflogen.

Nun beginnt die 13. Brutsaison von Anna und Gerome. Wir hoffen, dass sich der Bruterfolg der letzten Jahre fortsetzen wird. Am 13.03.2019 hatten bereits 8 Brutpaare Ihre Bruthorste in Höchstadt/Aisch besetzt.

Für die zahlreichen Meldungen zur Eiablage und zum Schlüpfen möchten wir uns recht herzlich bedanken. In 2019 ist es wegen dem schlechten Kamerabild und den geringen Kontrasten extrem schwer die bereits geschlüpften Jungstörche zu erkennen.
Da wir den angegebenen Beobachtungszeitpunkt in den Meldemails nicht prüfen können, wird anstatt dessen der Eingangszeitpunkt der Melde-Mail für die Eintragung in die Meldeliste verwendet.

Eiablage 2019

Meldedatum

Uhrzeit

Ei-Nr.:

Melder

Info

13.03.2019

00:32

1

Brigitte Habich

 

15.03.2019

01:15

2

Siegfried Bögendörfer aus Freiberg bei Ebensfeld

 

17.03.2019

00:18

3

Hansi Klotz aus Hamburg

 

19.03.2019

05:50

4

Julia Manetsberger aus Niederbayern

Nicole Störger aus Baiersdorf

 

21.03.2019

06:04

5

Albin Kohlmann

Irmgard Hagen aus Stuttgart

 

Hinweis: Nach Vorlage der gespeicherten Webcambilder werden wir die genauen Eiablagetermine überprüfen und gegebenenfalls Korrekturen in der Eiablagetabelle vornehmen.

Schlupftermine der Jungstörche 2019

Meldedatum

Uhrzeit

Schlupf-Nr.:

Melder

Info

16.04.2019

23:13

1

Erdmuthe Mikulaschek aus Erlangen

 

17.04.2019

07:12

2

Conny Traenkner

 

17.04.2019

11:04

3

Birgit Eggers

 

19.04.2019

14:30

4

Carola Matyschak aus Neuenrade

 

20.04.2019

08:54

5

Marie Hanstein aus Wuppertal

 

Hinweis: Nach Vorlage der gespeicherten Webcambilder werden wir die genauen Schlupftermine überprüfen und gegebenenfalls Korrekturen in der Schlupftabelle vornehmen.